Richtlinie zu Markeninhalten

Was sind Markeninhalte?


Gesponserte Inhalte sind Inhalte, für die du etwas von Wert von einer Drittpartei wie einer Marke im Austausch für deinen Beitrag erhältst (oder bereits erhalten hast), um für die Produkte oder Dienstleistungen der Marke Werbung zu machen. Du musst dies möglicherweise in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen offenlegen. Es kann sich um Markenwerbung, eine Partnerschaft oder eine andere Art von Werbung für ein Produkt oder eine Dienstleistung handeln.

Dazu können von dir veröffentlichte Inhalte gehören, die Folgendes zeigen oder darauf verweisen:
Ein Produkt oder eine Dienstleistung, (a) das/die eine Marke dir geschenkt hat oder bei dem/der die Marke dich für einen Beitrag darüber bezahlt hat (in Form von Geld oder einem Geschenk); oder (b) für das/die du eine Provision erhältst, wenn andere Benutzer das Produkt oder die Dienstleistung kaufen, über das/die du einen Beitrag veröffentlichst (über einen Partnerlink und/oder mit einem Promocode);
und/oder eine Marke, mit der du eine kommerzielle Beziehung hast oder hattest.



Übersicht


Ersteller und ihre Partner bei TikTok sind dafür verantwortlich, dass ihre Markeninhalte nicht gegen geltende Gesetze und die entsprechenden Vorschriften verstoßen.

Außerdem müssen Markeninhalte die
Nutzungsbedingungen und die Community-Richtlinien von TikTok einhalten. Zusätzlich zur Einhaltung der Community-Richtlinien musst du dich an die Richtlinien von TikTok für Markeninhalte halten. In deinem gesponserten Beitrag muss klar und deutlich sein, welches Produkt oder welche Dienstleistung du bewirbst, ohne dass die Benutzer auf deine Profilseite oder andere Links gehen müssen.

Unsere Richtlinien für Markeninhalte findest du weiter unten. Anhand dieser Richtlinien möchten wir eine sichere und positive Umgebung für unsere Benutzer schaffen. Die Richtlinien für Markeninhalte werden regelmäßig aktualisiert. Bitte schaue dir diese Seite häufig an, um dafür zu sorgen, dass du immer auf dem neuesten Stand bist, was unsere aktuellsten Richtlinien-Anforderungen angeht.


Bitte vergewissere dich, dass du den Schalter für Markeninhalte benutzt, wenn du Markeninhalte veröffentlichst.



Wir verbieten die Werbung für Folgendes:

1. Weltweit verbotene Branchen


Werben mit Markeninhalten:
•  Alkohol – alkoholische Getränke (Wein, Bier, Spirituosen usw.), Alkoholclubs oder Alkohol-Abonnements, Kits zur Herstellung von Alkohol oder von Alkoholherstellern gesponserte Veranstaltungen. Dazu gehören auch alkoholfreie Alternativen und Erfrischungsgetränke, die als Mischung für Alkohol angeboten werden.
•  Zigaretten und Tabakwaren – Zigaretten, Zigarren, Tabak, E-Zigaretten, Zigarettenschachteln, Shishas und andere ähnliche Produkte und Dienstleistungen.
•  Empfängnisverhütungsmittel – alle Produkte sowie künstliche Methoden oder andere Techniken zum Verhindern einer Schwangerschaft als Folge von Geschlechtsverkehr wie zum Beispiel Kondome, mit Ausnahme der Familienplanung.
•  Dating und Live-Video-Apps oder -Dienste – Dienstleistungen, die darauf ausgerichtet sind, Verbindungen zwischen Menschen zu schaffen, die an Romantik, Gelegenheitssex oder Freundschaft interessiert sind. Live-Videodienste sind Dienste, bei denen die Hauptfunktion ein Live-Videochat ist.
•  Produkte und Dienstleistungen in Bezug auf Suchtmittel – Zeigen von oder Ermutigen zu dem Konsum bzw. der Nutzung von illegalen Suchtmitteln, Drogenutensilien, Mode- oder Partydrogen bzw. verschreibungspflichtigen Medikamenten sowie CBD-Nahrungsergänzungsmitteln.
•  Waffen – Verwendung gefährlicher Waffen, u. a. Schusswaffen, Sprengstoffe, Messer, Schwerter und andere Gegenstände, mit denen anderen Personen Schaden zugefügt werden soll.
•  Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte – Sämtliche Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte sind verboten, insbesondere das Ausleihen und das Verwalten von Geldvermögen, Kredite und Kreditkarten, Rechnungskauf, Handelsplattformen, Kryptowährungen, Devisen, Debit- und Vorauszahlungskarten, Devisenhandel, Schneeballsysteme (einschließlich nicht finanzieller Dienstleistungen), Investitionsdienstleistungen, Dienstleistungen zum Verbessern der Kreditwürdigkeit, Bürgschaftsscheine, Unterstützung bei Schulden, Programme, die zu schnellem Reichtum verhelfen sollen, Dienste zur Schuldenkonsolidierung und Pennyauktionen.
•  Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine – Vitamine, Pulver, Shakes, Fruchtgummis, die angeblich Vitamine enthalten oder gesundheitsfördernd wirken.
Filme mit Altersbeschränkung, Fernsehsendungen und Spiele – Filme, Fernsehsendungen und Spiele, die für Personen ab 15 Jahren empfohlen werden.
•  Glücksspiel – einschließlich Online-Glücksspiel, Casinos, Sportwetten und Markeninhalte, die für Fantasy-Sport, Bingo, Lotterien oder andere glücksspielbezogene Inhalte werben.
•  Sexuelle Produkte und Dienstleistungen – Unterhaltung für Erwachsene und Zubehör, einschließlich Pornografie, Sexspielzeug, Gleitmittel und Fetischkostüme, u. a. bestimmte Unterwäsche wie Korsetts oder Mikrostringtangas
•  Politische Inhalte – Hinweise auf bzw. die Ablehnung von Kandidaten für ein öffentliches Amt, gegenwärtigen oder ehemaligen politischen Führern, politischen Parteien oder politischen Organisationen. In den Inhalten dürfen keine Haltungen (für oder gegen) in Bezug auf ein lokales, regionales oder föderales Thema von öffentlicher Bedeutung befürwortet werden, um ein politisches Ergebnis zu beeinflussen.
•  Produkte und Dienstleistungen, die unehrliches Verhalten ermöglichen – Produkte, die möglicherweise die Privatsphäre von Einzelpersonen verletzen, Produkte, die die persönlichen Daten anderer Personen stehlen können, Produkte, die die Rechte am Eigentum Dritter verletzen können, Produkte, die das Eigentum anderer Personen stehlen können oder Produkte oder Dienstleistungen, die bei Fälschungen helfen.
•  Tiere – Kauf oder Verkauf von Tieren, lebenden Tieren, Vieh und Haustieren. Tierische Körperteile/Produkte von Nashörnern, Orang-Utans, Elefanten, gefährdeten oder bedrohten Arten, insbesondere Organe, Hörner, Elfenbein, Knochen, Haut, Fell, Wolle, Leder oder Zähne.
    ༚  Ausnahme:
        •  Produkte für Tiere (Spielzeug, Kleidung, Halsbänder, Käfige, Futtermittel usw.)
        •  Dienstleistungen im Zusammenhang mit Tieren wie beispielsweise Hundespaziergänge, Tierpflege, Tiercafés, Tiererziehung usw.
        •  Werbeinhalte im Zusammenhang mit der Adoption von Tieren sind für Nichtregierungsorganisationen, gemeinnützige Organisationen und Tierheime erlaubt (keine Werbung für Adoptionsdienste für hochrassige Tiere oder Einladungen zur Beteiligung an der Mischzucht von Tieren).
•  Produkte aus den Bereichen Pharmaindustrie, Gesundheitswesen und Medizin – Pharmazeutika, Artikel aus dem Gesundheitswesen, Medikamente, insbesondere rezeptfreie Arzneimittel sowie verschreibungspflichtige Medikamente, sind verboten.
•  Professionelle Dienstleistungen – Buchhaltungs- und Steuerdienste, Rechts- und Einwanderungsdienste.
•  Andere verbotene Produkte oder Dienstleistungen – internationale Katalogbräute, gefährliche chemische Produkte, Handel mit menschlichen Organen und Transplantaten, Abtreibung, Dienste zur Bestimmung des Geschlechts vor der Geburt, Produkte/Dienstleistungen im Zusammenhang mit geschützten Tier- und Pflanzenarten, Bestattungsdienstleistungen.


2. Länderspezifisch verbotene Branchen


Zusätzlich zu den oben genannten Richtlinien sind Markeninhalte, die Werbung für die folgenden Branchen machen, auf bestimmten lokalen Märkten verboten:


Europa


Vereinigtes Königreich, Portugal, Irland
•  Lebensmittel und Getränke mit hohem Fett-, Salz- oder Zuckergehalt (HFSS) – einschließlich Junkfood
•  Energydrinks – Energydrinks.
•  Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine – Vitamine, Pulver, Shakes, Fruchtgummis, die angeblich Vitamine enthalten oder gesundheitsfördernd wirken.
•  Produkte und Dienstleistungen zum Abnehmen – Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion/Gewichtskontrolle (einschließlich Fettverbrennungspillen, Appetithemmer, Tees oder Lutscher zum Abnehmen/zur Entgiftung) sowie Fasten-Dienstleistungen und -Produkte.
•  Kindernahrung – Kindernahrung, insbesondere Milchpulver, Nahrungsergänzungsmittel usw.
•  Kosmetikkliniken und medizinische Einrichtungen – Kosmetikkliniken und medizinische Einrichtungen, u. a. Zahnarztpraxen, Optiker, Praxen für kosmetische Eingriffe, Ernährungswissenschaftler, Allgemeinmediziner.


Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Italien, Polen, Niederlande, Rumänien, Spanien, Schweden, Schweiz, Norwegen, Slowakei
Energydrinks – Energydrinks.
Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine – Vitamine, Pulver, Shakes, Fruchtgummis, die angeblich Vitamine enthalten oder gesundheitsfördernd wirken.
Produkte und Dienstleistungen zum Abnehmen – Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion/Gewichtskontrolle (einschließlich Fettverbrennungspillen, Appetithemmer, Tees oder Lutscher zum Abnehmen/zur Entgiftung) sowie Fasten-Dienstleistungen und -Produkte.
Kindernahrung – Kindernahrung, insbesondere Milchpulver, Nahrungsergänzungsmittel usw.
Kosmetikkliniken und medizinische Einrichtungen – Kosmetikkliniken und medizinische Einrichtungen, u. a. Zahnarztpraxen, Optiker, Praxen für kosmetische Eingriffe, Ernährungswissenschaftler, Allgemeinmediziner.


Vereinigte Staaten

•  Energydrinks – Energydrinks.
•  Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine – Vitamine, Pulver, Shakes, Fruchtgummis, die angeblich Vitamine enthalten oder gesundheitsfördernd wirken.
•  Produkte und Dienstleistungen zum Abnehmen – Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion/Gewichtskontrolle (einschließlich Fettverbrennungspillen, Appetithemmer, Tees oder Lutscher zum Abnehmen/zur Entgiftung) sowie Fasten-Dienstleistungen und -Produkte.
•  Kindernahrung – Kindernahrung, insbesondere Milchpulver, Nahrungsergänzungsmittel usw.


Kanada

•  Energydrinks – Energydrinks.
•  Nahrungsergänzungsmittel und Vitamine – Vitamine, Pulver, Shakes, Fruchtgummis, die angeblich Vitamine enthalten oder gesundheitsfördernd wirken.
•  Produkte und Dienstleistungen zum Abnehmen – Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsreduktion/Gewichtskontrolle (einschließlich Fettverbrennungspillen, Appetithemmer, Tees oder Lutscher zum Abnehmen/zur Entgiftung) sowie Fasten-Dienstleistungen und -Produkte.
•  Kindernahrung – Kindernahrung, insbesondere Milchpulver, Nahrungsergänzungsmittel usw.