Inhaltsverstöße und Sperren

Unsere Community-Richtlinien bieten Anhaltspunkte dazu, was auf TikTok erlaubt ist und was nicht, um ein einladendes, sicheres und unterhaltsames Erlebnis zu fördern.

Wir haben Tools und Technologien entwickelt, um gefährliche Inhalte und Verhaltensweisen zu erkennen und zu entfernen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen. Diese Tools helfen uns dabei, die Sicherheit unserer Gemeinschaft zu erhöhen und die Integrität unserer Plattform zu wahren. 


So funktioniert die Moderation von Inhalten bei TikTok


Inhalte bei TikTok werden zuerst von einer Technologie verarbeitet, die potenzielle Verstöße gegen die Richtlinien erkennt und markiert, beispielsweise Nacktheit von Erwachsenen und Inhalte mit Gewalt oder Grausamkeit. In den Bereichen, in denen unsere Technologie am genauesten ist, werden die Inhalte automatisch entfernt.

In anderen Bereichen werden Inhalte markiert, damit sie dann von unserem Sicherheitsteam zusätzlich überprüft werden können.

Von hier:
•  Wenn der Inhalt gegen die Community-Richtlinien verstößt, entfernen wir das Video und informieren den Ersteller über den Grund. Außerdem geben wir dir die Möglichkeit, direkt in der App Widerspruch gegen die Entfernung einzureichen.
•  Wenn wir keinen Verstoß erkennen, wird das Video bei TikTok veröffentlicht. Beachte bitte: Wenn das Video zu einem späteren Zeitpunkt gemeldet oder markiert wird, kann es trotzdem noch wegen Verstoßes gegen die Richtlinien entfernt werden.


Folgendes passiert, wenn dein Inhalt markiert oder gemeldet wird


Unser Verstoßsystem zählt die Anzahl deiner Verstöße. Es basiert auf dem Schweregrad und der Häufigkeit der Verstöße. Wenn du einen Verstoß begangen hast, benachrichtigen wir dich im Abschnitt Konto-Updates deines Posteingangs über die Konsequenzen. Außerdem kannst du im Posteingang den Verlauf deiner Verstöße einsehen.

Häufigere Verstöße führen zu mehr Strafen und du wirst in verschiedenen Bereichen der App benachrichtigt. Im Folgenden erfährst du, wie es funktioniert.

Erster Verstoß
•  Wir schicken dir in der App eine Warnung, wenn dein Inhalt zum ersten Mal gegen unsere Community-Richtlinien verstößt.
•  Handelt es sich um einen Verstoß gegen die Null-Toleranz-Richtlinie, so führt dies automatisch zu einer Sperre. Wir können ein Gerät auch sperren, damit in Zukunft keine weiteren Konten erstellt werden können.

Nach dem ersten Verstoß
Nach deinem ersten Verstoß können wir eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen ergreifen.

Vorübergehende Sperre:
•  Wir können die Optionen zum Hochladen eines Videos, Kommentieren oder Bearbeiten deines Profils für dein Konto für einen bestimmten Zeitraum sperren (für gewöhnlich zwischen 24 und 48 Stunden), abhängig vom Schweregrad des Verstoßes und von vorherigen Verstößen.
•  Wir können dein Konto so einschränken, dass du nur noch Inhalte anschauen kannst (für gewöhnlich zwischen 72 Stunden und einer Woche). Das bedeutet, dass dein Konto in diesem Zeitraum nichts veröffentlichen und nicht interagieren kann.

Endgültige Sperre:
•  Nach mehreren Verstößen benachrichtigen wir dich darüber, dass dein Konto endgültig gesperrt werden kann. Wenn du die Verhaltensweisen beibehältst, wird das Konto endgültig gesperrt.

Wichtige Informationen zu Verstößen:
•  Unsere Null-Toleranz-Richtlinien, z. B. in Bezug auf das Veröffentlichen von Material, das sexuellen Missbrauch von Kindern zeigt, führen automatisch zur Sperrung deines Kontos. Wir können ein Gerät auch sperren, damit in Zukunft keine weiteren Konten erstellt werden können.
•  Angesammelte Verstöße werden nach einer gewissen Zeit aus deinem Verlauf gelöscht.


Folgendes kannst du tun, wenn dein Inhalt markiert oder gemeldet wurde


Wenn du glaubst, dass ein Inhalt nicht hätte entfernt werden sollen, ist es wichtig, dass du Widerspruch gegen diese Entscheidung einreichst. Erfahre mehr über das Einreichen eines Widerspruchs direkt in der App.
Wenn wir feststellen, dass dein Inhalt oder Konto wiederhergestellt werden sollte, geschieht Folgendes:
•  Der Inhalt oder das Konto wird wiederhergestellt (es sei denn, du hast das Konto oder den Inhalt bereits gelöscht).
•  Die Strafe wird gelöscht und hat keine weiteren Auswirkungen auf das Konto.

War das hilfreich?